Dienstag, 28. Januar 2014

Blutspur: Börse & Spekulation



" Unser tägliches Brot gib uns heute

&

vergib uns unsere Schuld "


* * *

" Rise and Fall "

 

In der Größe und Stärke

liegt jede Macht,

http://www.dragaonordestino.net/Drachenwut_Blog_DragaoNordestino/Freies-Konsensforum/Freies-Konsensforum_arquivos/USA-und-ROM-Verfall-und-Untergang-zweier-Grossmaechte/Roemisches-und%20amerikanisches-Imperium-Aehnlichkeiten.gif
dragaonordestino.net

doch folgt ihr auch

stets der stetige Zerfall

* * *
  
Zutaten des Untergangs

(... zu groß, aufgebläht, verlogen, selbstsüchtig

selbstverliebt, statisch und unkooperativ ...)

. . .


Montag, 27. Januar 2014

" The American Dream "

 Victory is our buiseness


 The attitude of governments 
 throughout the decades


We are everything you have
-
you are nothing !
 


* * *

(... nicht mal die Verbrechersyndikate der Russen, Chinesen, Inder, Araber, unzähligen afrikanischen, asiatischen, mittel- und südamerikanischen Staaten sind so arrogant und von sich eingenommen wie all die glorreichen US-amerikanischen Regierungen, ihre Vertreter und militärischen Interessenverbände ...
  • ... es ist bemerkenswert, wieviele hiesige Demokratien und ihre Bürger im Endeffekt nur Vasallenstaaten sind, im jahrzehntelangen Irrglauben verharrend, sie seien "souverän und frei" ... 
... so sieht gern geglaubte, gewohnheitsmäßig irreführende "westliche Propaganda" aus und ist kein Deut besser als "kommunistischer Einheitsbrei" ...)

. . .
 

" Mord, Folter und Vergewaltigung verjähren nicht "

 

* * *

(... könnte ich B.J. aus dem Irak noch einmal treffen, so würde ich ihm sagen, wie leid es mir tut, dass ich ihm damals in den Studententürmen nur mit einem halben Ohr zugehört habe ... 
  • ... so waren seine Darstellungen, dass eine Besatzungsmacht wie die Administrationen der USA, ihre Regierungen und Geheimdienste jahrzehntelang die gesamte Welt verarschen und belügen, die UNO als Helfer und Helfershelfer für Völkermord, Kriegsverbrechen und unendliche Grausamkeiten missbrauchen, mehr als wahr ..
... heute ist es eine simple Erkenntnis und ein bitteres Eingeständnis, dass all dieses möglich ist aufgrund der  
  • Waffenbruderschaft zwischen Politik und Waffenlobby ...
  • Ignoranz und Gleichgültigkeit der Profiteure ... 
  • Gleichschaltung der großen Medien ... 
... eine Entschuldigung, die frei machen würde von Schuld, gibt es nicht, da die Opfer zu viele sind und der Horror nie ein Ende finden wird, solange es diese Form von Energie- und Rohstoffpolitik und Politiker gibt, die "demokratisch" gewählt werden ...)

. . .
 

Donnerstag, 23. Januar 2014

System Of A Down - Toxicity


* * *

" Globalisierung der Märkte "

  

Zitat:

"Afrika verliert jährlich viel Geld durch die Nicht-Zahlung 
 
von Steuern ausländischer Konzerne. Mehr, als es an   
 
Entwicklungshilfe von genau diesen Ländern bekommt"

http://diepresse.com/images/uploads/2/4/2/586306/spiel_grossmaechte_afrika_hr_09s01bodenschaetze_afrika_rieger20100808184752.jpg

* * *

 Globale Monopolisierung


Negative Bilanz
 
Mehr verlieren als bekommen

Positive Bilanz:

Mehr bekommen als einem zusteht

. . .

(Der Lohn der Angst)

Mittwoch, 22. Januar 2014

Der Afrikanische Kontinent

 



MitoffenenkartenDE

* * *

" Flucht ist kein Verbrechen " (Zitat)


Einem Freunde

Wie kommt es, dass Du mich verstehst,
wenn ich die Sprache meiner Heimat rede,
die doch so weit jenseits der Meere liegt ?

Und wenn ich still zu meinen Göttern bete,
dass du unsichtbar bei mir stehst,
und deine Freundeshand in meiner liegt ?

Auch fühl ich oft mit weichem Strich
beim Geigen deine Hand mich rühren,
und wenn ich krank bin, ängstet´s mich,
Du möchtest meine Leiden spüren.

 
(Hermann Hesse)



* * *

Der Anfang war der Kolonialismus,
 
 das Ende ist die Globalisierung

http://www.fuereinebesserewelt.info/wp-content/uploads/2009/06/fluechtlingskarte_aog.gif
fuereinebesserewelt.info/was-es-heist-ein-fluchtling-zu-sein

Aus der Schattenseite
  
der Globalisierung der Märkte,
 
Militarisierung & Umweltzerstörung

fliehen die Menschen aus Heimat und Vaterland
  
http://www.kpg-responsebility.de/wp-content/uploads/2013/06/Folie1.jpg

" Am deutschen Wesen soll die Welt genesen "



In den

" Produktionsstätten der Mordwaffen ".

stirbt jedes Gewissen - ob klar oder rein


 TheParanoiaPictures

Auf den

" Jahrmärkten des Grauens " 

erkalten alle Herzen - meins und deins



Durch die 

 " Fabriken des Todes "

http://criminologia.de/blog/wp-content/uploads/2008/02/armsflow.jpg

http://www.thetimes.co.uk/tto/multimedia/archive/00293/106329263_faas_293618b.jpg 
thetimes.co.uk

* * *

Was also unterscheidet von "dort und damals"

den Deutschen im "Terrorstaat des Nationalsozialismus"

vom 

Deutschen Staatsbürger im "hier und heute"

in der "Todesmaschinerie der Waffen"

? ! ? 


Alfredo Pangue

Point blank

. . .

Freitag, 10. Januar 2014

Kostbar ist Dein Leben - den wahren Preis bezahlen andere

 

 Der Wert des individuellen Lebens 

reicht vom seligen Himmelreich 

bis zum rohen Stück Fleisch

 http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/f/fb/Bevoelkerungsgruppen-Jugoslawien.png

* * *

Der politische Missbrauch Deines "Freund und Helfers"

 
  
Die Grenzen und Übergänge

vom "Rechtsstaat" in den "Polizeistaat"
 &
vom "Polizeistaat" in die "Militärdiktatur"
  
sind schmal und fließend
 

(... der Beitrag, wo ein ehemaliger Polizist von den eigenen Kollegen misshandelt wird, ist bezeichnend dafür, dass das Ausmaß an Gewalt keine Begrenzung mehr kennt ... es geht schon lange nicht mehr darum, wer Recht hat oder nicht, es stellt sich die Frage, wie weit die Gewaltexesse gehen, und wer seinen Nutzen daraus zieht ... vielleicht ist Gewaltanwendung noch zu verstehen, wo die Kräfte im Spannungsfeld der Konfrontration ausgeglichen sind (s. vermummte Chaoten vs. anonyme Hundertschaften) ... wo aber Wehrlose und Schwächere brutal misshandelt werden, ist die Gesellschaft an ihrem bitteren Ende angelangt ... selbst im privaten Bereich, wo Männer im Streit unverhältnismäßig laut werden, drohen, Türen einschlagen, Kindern und Lebenspartnern durch ihr unkontrolliertes Verhalten verängstigen und unter Umständen lebenslang traumatisieren, stellt eine nicht zu akzeptierende Gewaltanwendung dar ...)

* * *
 

Spekulation führt zur Eskalation



Hinter zugezogenen Vorhängen, 

 geschützt in den gehobenen Rängen

schauen Verantwortliche verstohlen,

wie die Prügelknaben sich versohlen



* * *

Dienstag, 7. Januar 2014

" Schau, wem Du vertraust " (Volksweisheit)

Abraham Lincoln

http://us.123rf.com/400wm/400/400/photojim/photojim0907/photojim090700041/5225665-den-kopf-von-abraham-lincoln-am-mount-rushmore-national-memorial-in-schwarz-und-weiss.jpg
123rf.com
  
You can fool

some of the people all of the time 
&
all of the people some of the time.

But  you can't fool  

all of the people 

all of the time."

(... dankbar nehme ich den gesunden Menschenverstand meines "Alten" in Anspruch, besonders in den Momenten, wenn es darum geht, politische Aussagen, Kommentare und "selbstverliebte" Selbstdarstellungen besonders im Fernsehen zu entlarven und ad absurdum zu führen ... 

So benötigt diese Welt dringender denn je eine neue bzw. stark veränderte Form von "Volksvertretung" mit ausreichender Qualifikation, erprobter (!) und gefestigter Moral und mit einem exzellenten Sachverstand ausgestattet, denn die alte ist schon seit langem nicht mehr "up to date" und auf der Höhe ihrer Zeit ...
  • ... darüber hinaus ist sie durchsetzt von immer mehr sich gegenseitig ablösenden Marionetten und Erfüllungsgehilfen, die nach ihrem politischen Abgang so richtig loslegen mit dem "Absahnen" von Privilegien und Sonderrechten und dem Nutzen von "Insiderwissen"
So gesehen ist die momentane Politik nur (!) noch ein ideales Sprungbrett für scheinbar noch höhere Aufgaben und Welten ... 
  • ... doch welche Aufgabe könnte höher, anspruchsvoller und intensiver sein, als sich um andere Menschen zu kümmern und ihnen beizustehen ?!
http://www.taz.de/uploads/images/624/valencia_occupy_reuters.jpg 
Wie immer auch eine weltweit fortschreitende und vielgestaltige Ausbeutung und Verarmung an Geist, Hab und Gut enden wird, das gesprochene Wort wird nie enden, ist aber in großen Teilen der Politik - Ausnahmen findet man auf der Kommunal- und Regionalebene - langweilig, sinnentleert bis fehlerhaft und oft genug gelogen - das Allermeiste ist ohnehin ohne echten Informationsgehalt ... 
  • ... dies liegt auch daran, weil man kaum noch eine adäquate Beschreibung für ein erkrankes System findet, in dem menschliche Werte und Ziele dem finanzorientierten Streben untergeordnet werden ...
  • => es gibt beispielsweise viel zu viele Berufe, die alleinig (!) mit Finanzen zu tun haben aber nichts mehr mit der Arbeit für, an und mit den Menschen ... 
Diese fundamentale Kritik können heutige Politiker schwerlich, wenn überhaupt nachvollziehen, denn sie gehören ja selber zu dem Klientel, die die Finanzmärkte ausbauen, die Spekulation fördern, Banken deregulieren, Kriege und Waffenproduktion forcieren, komplette Überwachung ausbauen inklusiv lückenlose Datenspeicherung aller relevanten Privat-, Kommunikations- und Geschäftsinformationen intensivieren und etablieren ..
  • ... so muss man sich vermehrt, ernsthaft und konsequent damit auseinandersetzen, wer (!) und wie (!) im Hintergrund mit welchen Methoden und mit welchem Ziel die Strippen zieht, manipuliert und infiltriert ...)

Reductio ad absurdum

 " Ich schwöre, den Menschen zu dienen

https://sites.google.com/site/jwmson/lying.jpg
lexidiem.blogspot.de

mit all meinem Wissen

meiner Kraft und meiner Integrität "


http://m.memegen.com/n08mug.jpg
memegen.de

 (... die ersten beiden Punkte mögen bei manchen der Wahrheit 

 entsprechen - der dritte ist gelogen, da er nicht existiert ...)

* * *

Donnerstag, 2. Januar 2014

" Einer für Alle - Alle für Einen "

gewidmet den Humanisten und Kosmopoliten 

 http://3.bp.blogspot.com/_1azj4RouiYc/TU6IAOqi47I/AAAAAAAABH0/DfGk356u7o8/s1600/Infinite%2BGod.jpg

 Ziehe an Dein kosmopolitisches Gewand

und schaue lebenslang demütig und gebannt

auf das Leben aller Wesen in Deiner Hand
  


Weg der Vernunft

" Einer für Alle - Alle für Einen "  

ist das "Innerste Wesen" des Humanismus.

http://waldorfblog.files.wordpress.com/2011/05/holzstich-aus-flammarion-l-atmosphaire-paris-1888.jpg
waldorfblog.wordpress.com

Es ist die zeitlose, grenzenüberschreitende 

universale Aufforderung an jeden Menschen,

die Bürden, Lasten und Schwere gemeinsam zu tragen,

die Freuden, Genüsse und Erkenntnisse miteinander zu teilen.

http://media05.myheimat.de/2009/05/31/531415_preview.jpg
myheimat.de

Keine Religion, keine Obrigkeit und auch keine Verfassung

kann dieses außer Kraft setzen, denn es ist selber eine Kraft,

die Kosmopoliten und Humanisten zusammenwachsen lässt.


(... das "Non-plus-ultra" => leicht zu begreifen, schwer zu verinnerlichen ...)

* * *

Mittwoch, 1. Januar 2014

" Aus Staub geboren, wirst Du wieder zu Staub werden "

 http://d1jqu7g1y74ds1.cloudfront.net/wp-content/uploads/2009/07/BlueGiant3of3blastDB.jpg

There will be born billions of emotions

from millions loud and big explosions

 http://static.freepik.com/fotos-kostenlos/feuerwerk-in-nachthimmel_21039423.jpg

(... es gibt Millionen bis Milliarden bewohnte und besiedelte Planeten in anderen Sonnensystemen und Sternenhaufen: ihre Anzahl ist größer als die Zahl aller Regentropfen, die auf die Haut und auf den Kopf prasseln. Diese Planeten sind zahlreicher als alle facettenreichen Feuerwerke und bunten Leuchtkörper zusammen ...)

* * *
 

" Nur wer sich frei fühlt, sieht Gutes " (J.S.)

  http://www.toonsup.com/users/h/hoesti/wozu_in_die_ferne_schweifen_wenn_das_gute_ist_so_nah_101211_0930.jpg 
 
 http://www.labbe.de/mellvil/verstehen/taschengeld/neben_oder_ferienjob_annehm.jpg

* * *

(... ja, das war die größte Lehre => Zeit und Verantwortung => nur wer sich frei fühlt und den Teil an Verantwortung tragen kann (!), den er anderen zugesagt (!) hat, kann und darf sich auch um andere Menschen kümmern, ansonsten geht es ganz gewaltig in die Hose oder in die Brüche ...)
 

" Das Gute "


entnommen aus wikipedia
 
 Zitat:
 Das Gute ist im allgemeinen Sprachgebrauch gewöhnlich eine unscharfe Bezeichnung für den Inbegriff oder die Gesamtheit dessen, was zustimmend beurteilt wird und als erstrebenswert gilt
  • Im Vordergrund steht dabei die Vorstellung des im ethischen Sinn Guten, auf das man mit guten Taten abzielt. 
In der Philosophie hat der Begriff des Guten traditionell sowohl in der Metaphysik als auch in der Ethik eine wichtige Rolle gespielt. 
  • Zahlreiche moderne Philosophen bestreiten aber die philosophische Relevanz von Aussagen, in denen etwas als „gut“ bezeichnet wird. 
Eine metaphysische Bedeutung erhält das Gute in einer Vielzahl von Modellen, die ethischen Normen und damit auch dem Guten eine objektive Realität zuschreiben. 
  • Solche Modelle führen moralische Forderungen auf ein göttliches Gesetz oder auf eine objektive Wertordnung zurück. 
  • Demnach legt nicht der Mensch nach seinem Ermessen fest, was gut ist, sondern er erkennt einen objektiven Sachverhalt, wenn er etwas dem Bereich des Guten zuordnet. 
  • In diesen Systemen ist das Gute eine Wirklichkeit, die von Natur aus der Welt der Alltags­erfahrung übergeordnet ist und ihr bindende Normen setzt. 
In nicht­metaphysischen ethischen Theorien hingegen wird das Gute als subjektive Setzung des Menschen aufgefasst und nur auf dessen Selbst­erhaltung und Wohlergehen bezogen. 
  • Nach diesen Theorien ergibt sich, was als „gut“ bewertet wird, aus der menschlichen Natur oder wird gemäß den menschlichen Bedürfnissen festgelegt.