Mittwoch, 31. Mai 2017

D.E.E.P. I.N. S.P.A.C.E & S.P.H.E.R.E



Fuzz FM
0:00 
— 
Wet Cactus - Damned Rope

6:13 
— 
Trip Hazard - Rat Race

25:18 
— 
Asteroid - Karma

30:52 
— 
1000mods - Groundhog Day

38:07 
— 
Pearly Goats - Sweeper

45:26 
— 
Muñoz - Run

52:20 
— 
The Shelter People - Goin' Back Home

1:00:40 
— 
Sunface - Observatory

1:08:12 
— 
Kadavar - Last Living Dinosaur

1:12:18 
— 
Hackberry - Desert Orchid (Act I-IV)
 
1:25:49 
— 
Buddha Sentenza - Blood Rust

1:33:51 
 — 
Heavy Moon - The Manic Blues of Madame Z

1:42:38 
 — 
Graveyard - Hisingen Blues

1:46:49 
— 
Dot Legacy - Dakota

1:52:09
  — 
Harsh TokeLight Up and Live
 

Nufonic

Obscured By Clouds 
(0:00)

On The Run 
(2:41)

Shine On You Crazy Diamond - Part 8 
(5:35)

Unknown Song/Zabriskie Point 
(8:07)

Grand Vizier's Garden Party Intro I 
(11:43)

Welcome To The Machine 
(12:19)

Time 
(18:29)

Comfortably Numb 
(25:09)

Is There Anybody Out There 
(31:27)

The Final Cut 
(33:44)

Dogs 
(37:51)

Echoes 
(54:20)

The Great Gig In The Sky 
(1:02:58)

Mudmen 
(1:05:26)

Wearing The Inside Out 
(1:09:16)

Sheep 
(1:15:47)

Breathe 
(1:19:33)

Have A Cigar 
(1:22:22)

One Of My Turns 
(1:27:19)

The Fletcher Memorial Home 
(1:30:39)

Funky Dung 
(1:34:41)

The Show Must Go On 
(1:39:58)

Keep Talking 
(1:41:34)

Money 
(1:47:09)

Wish You Were Here 
(1:53:33)

Two Suns In The Sunset 
(1:58:52)

Hey You 
(2:04:01)

What Do You Want From Me 
(2:08:33)

It's What We Do 
(2:12:50)



Ossicle Sounds
 Geju - Niv

Coss - Shift IV

T. V. Zandt  - The Snake Song (M.RUX EDIT)

Rebeat
feat. Boy - Boris

959er, Nomi Solo - Carong

Kleintierschaukel - TV Ende

Alejandro Castelli - Natur (Just Emma Remix)

Cinder - History of Colour

Salvador Araguaya - Cotovelo de Serra

Nicolá Cruz - Mantis

Rodion - Medusa (Alien Alien Caribbean Dub)

EXZ - A02

Majid Bekkas
- African Blues (Luca Musto Remix)

Batu Ozer - Esychia

Nicolá Cruz - Stereo Reciver



Coccolino Deep
* * * *
 

Dienstag, 30. Mai 2017

Messlatte High-Tech: saubere & lautlose biologische Maschinen

 http://images.cgames.de/images/idgwpgsgp/bdb/2715802/944x531.jpg

Die Echoortung durch

 "Schreien im Ultraschallbereich"

ist wesentlich schneller als die visuelle Ortung

 http://www.br.de/themen/wissen/fledermaus-ultraschall-echoortung100~_v-img__16__9__xl_-d31c35f8186ebeb80b0cd843a7c267a0e0c81647.jpg?version=4007b
br.de/themen/wissen/fledermaus-ultraschall-echoortung
 


* * *

(Notiz: auch Verben können gut die Attribute einer "lautlosen, biologischen Maschine" beschreiben => eine Welt, in der die Maschinen leiser werden oder nur noch in schalldichten Produktionsstätten betrieben werden erfüllen die Anforderungen einer lärmfreien Zone in Städten, Zentren und auf Schnellstraßen.
  • Es wäre die Wiederentdeckung der leisen Töne und vitalen Musik der Natur, auf die der Mensch verzichtet bzw. zerstört, seitdem er den Verbrennungsmotor für Autos, Flugzeuge und Schiffe zugunsten Komfort, Bequemlichkeit, Beschleunigung und Geschwindigkeit allen anderen alternativen vernunftsorientierten Möglichkeiten vorzieht.
Die Autoindustrie und ihre Zulieferunternehmen, die  Milliarden Verbrennungsmotoren als lärmende, umweltverschmutzende Maschine produzieren, wären auf so manch anderem belebten Planeten mit High-Tech eine Lachnummer und sicherlich von intelligenten Gemeinschaften im Sinne der Nachhaltigkeit und Vernunft nie akzeptiert geschweige denn gefördert worden.
  • => wie also kann also eine Spezies auf einem derart hohen technischen Stand sich das Leben selber so schwer machen ?!
Die erschreckende Antwort lautet:
  • Geht es dem Esel zu gut, geht er auf's Eis.
http://4.bp.blogspot.com/-hMWT7ebBKo8/UQc2moeRuCI/AAAAAAAAA10/M5QfV755mHY/s1600/Superhero+Attribute+Poster.jpg

Unregelmäßige Verben:

cling clung clung
  • klammern; kleben; haften
seek sought sought
  • suchen; anstreben
can could could
  • können
sweep swept swept
  • fegen; kehren 
shall should
  • sollen
clad clad clad
  • verkleiden
forsake forsook forsaken 
  • aufgeben; verlassen
beget begot begot; beget begot begotten
  • erzeugen; hervorbringen
strike struck struck
  •  stoßen; streiken
 leave left left
  •  verlassen; abfahren
 creep crept crept
  •  schleichen; kriechen
 slink slunk slunk
  •  schleichen
beat beat beaten
  • schlagen; besiegen
 show showed shown
  •  zeigen
 have had had
  • haben
 stand stood stood
  •  stehen
 burn burnt burnt
  •  brennen
 wet wet wet
  •  anfeuchten; befeuchten
 wed wed wed
  •  heiraten
 sow sowed sown
  • säen
 tell told told
  •  erzählen
 forbid forbade forbidden; forbid forbid forbidden
  •  verbieten; untersagen
 (Quelle: vokabel.org)

* * * *
 

Montag, 29. Mai 2017

Her Majesty is a pretty nice girl but she changes from day to day

http://view.stern.de/de/picture/2479005/abendstimmung-lichtstimmung-alpen-bodensee-haeuser-saentis-alpenblick-940.jpg 

 Klarer weiter Blick in die Ferne,

es grüßen die Berge, majestätisch und erhaben.

 http://www.villa-alpenblick.de/img/bodenseetour.jpg 

* * *

Kirche und Weitblick

. . .

Dienstag, 16. Mai 2017

Extreme Gradienten: Leben und Sterben im Globalen Dorf



Seit der Finanzkrise hat die Spekulation mit Rohstoffen rasant zugenommen

Ein diskretes Milieu
  • Klima
  • Krisen
und 
  • Kriege
bestimmen die Preise, und die Branche verzeichnet satte Gewinne.
  • Vor Jahren schon haben UNO und NGOs vor allem den Handel mit Agrarrohstoffen angeprangert und die Spekulanten für die jüngsten Hungersnöte verantwortlich gemacht.
Bis heute gibt es jedoch keine verlässliche Studie.
  • Handelt es sich um ein Zocken auf Kosten der Ärmsten oder Ausnahmefälle ? 
  • Wie viel Verantwortung tragen die Rohstoffhändler wirklich ? 
Von Afrika über Brasilien bis nach Chicago
  • Mit dem investigativen Dokumentarfilm und einer Gesprächsrunde bringt Der Themenabend bringt Licht in eines der dunkelsten Kapitel der Weltwirtschaft.
Freihandelsabkommen sollen Entwicklungsländern den Zugang zu den Märkten der Industrieländer öffnen.
  •  Im Falle Afrikas scheint aber genau das Gegenteil der Fall zu sein.
Der Freihandel, den die EU Afrika aufzwingt und das geplante transatlantische Freihandelsabkommen TTIP haben negative Auswirkungen auf viele afrikanische Staaten. 
  • Produkte aus den USA, Europa und China verdrängen heimische Produkte von den Märkten und bringen Kleinindustrie und Landwirtschaft in Gefahr.
Schädliches Abkommen
 
Das EPA, ein Wirtschafts-Partnerschafts-Abkommen zwischen der EU und der ostafrikanischen Staatengemeinschaft, zwingt die afrikanischen Staaten zu einer radikalen Marktöffnung für EU-Importe.
Der ungebremste Hunger der Energieungeheuer
 
 https://abeuthner.files.wordpress.com/2012/11/new-york-0121.jpg 
  • Europäische Konzerne kommen leichter an Rohstoffe, weil Exportsteuern abgebaut werden.
  • Durch die Importe aus der EU werden zunehmend heimische Produkte von den afrikanischen Märkten verdrängt. 
  • Zudem reißen Zollausfälle große Löcher in die Haushalte der beteiligten Staaten. 
Die afrikanischen Staaten sind sich der Folgen der EPAs bewusst und haben sich lange dagegen gewehrt. 
  •  Doch man drohte ihnen mit dem Entzug der Zollfreiheit falls sie nicht unterzeichnen und Strafzölle wurden erhoben. 
Infolgedessen gingen Bauern, Händler und Futtermittelhersteller pleite.

 

Doch nicht nur die EU spielt eine unrühmliche Rolle in Afrika. Wichtigster Handelspartner auf dem afrikanischen Kontinent ist 
  • China mit einem jährlichen Volumen von 250 Milliarden US-Dollar, 
weit vor der 
  • EU mit 180 Milliarden  
und
  • den USA mit nur noch 80 Milliarden Dollar. 
China besteht als Gegenleistung für die langfristige Förderung von Rohstoffen darauf, dass afrikanische Staaten ihre Märkte für chinesische Billigware öffnen.


 Berlin gegen Krieg

 Zitat:
(32.30 min)

Das ist Globalisierung, wir leben in einer freien Welt
  • Güter, 
  • Dienstleistungen,
  • ganze Branchen 
werden verlagert. 

Das ist unaufhaltsam, unser globales Dorf wird immer kleiner.



* * * *

(Notiz: Die Daumenschraube für Millionen von Menschen der Rohstoffländer ist seit dem Kolonialismus bereits angelegt, jetzt wird sie bis zum Verbluten zugeschraubt, und der "Bettler auf dem Goldschatz" kann bleiben, hungern bis verhungern oder aus seiner Heimat fliehen. Es wird nicht besser, da
  • Grundrechte und Schutz
  • Biodiversität und Biomasse
  • Entwicklungsmöglichkeiten und Chancen  
überall und im besonderen Maße in diesen Ländern gewaltig abnimmt.
  • Gewalt und Leid sind das Ergebnis.
In einem kleinen Teil des Dorfes, sprich auf dem Planeten Erde auf seiner habitablen Umlaufsbahn um seinen Stern lässt es sich leben: Sonne, Brot und Spiele im Überfluss. Doch in vielen anderen Ecken herrschen Dunkelheit und Verzweiflung.

Dieser Gradient ist zu extrem geworden.)

. . . .

Donnerstag, 4. Mai 2017

Cyberwar - jeder tut das, was er kann oder lässt es sein !

 http://cdn2.spiegel.de/images/image-1022929-640_panofree-igay-1022929.jpg

 SOFORT UND UNVERZÜGLICH BEARBEITEN 
DAS IST KEIN SPAM ! ! !

Guten Tag,

heute morgen beginnt eine Welle koordinierter, lang anhaltender und massiver Überlastungsangriffe auf ihre IT-Serverstruktur !

Unsere Organisation ist in der Lage, mit einer kraftvollen T-Bit-Attacke auf Sie einzuwirken !

Wenn Sie jetzt nicht handeln, wird ihre Reputation am Markt und gegenüber ihren Kunden unwiederbringlich verloren gehen !

Schadensersatzforderungen für ausgefallene Dienste werden die Folge sein !

NIEMAND WIRD SIE ERREICHEN, sie werden sehen !

Um dies alles zu vermeiden, zahlen Sie schnellstens: ...

 (Quelle: onoffice Facebook)

 https://www.heise.de/ct/zcontent/16/21-hocmsmeta/1476447041453638/contentimages/Botnetz-Attacke_mtk_IG.jpg

 * * * *

(... junger Kollege erzählt mir heute, dass Unbekannte einen breitangelegten Hackerangriff auf die IT-Struktur seiner Firma - programmiert für den Maklerereich - gestartet haben mit anschließenden Erpresserbriefen per email. Aus diesen Schreiben geht hervor, dass wenn sie nicht zahlen, der Ruf der Firma zerstört werden kann. Die direkten Folgen für die Firma sind jetzt schon:
  • die Admins und der Support springen im Dreieck und raufen sich die Haare;
  • die Mitarbeiter können zum Teil nicht mal ihre eigenen emails mehr lesen;
  • Beauftragung einer hochspezialisierten IT-Sicherheitsfirma, die wie ein Schlüsseldienstnotdienst fungiert, um wieder an seine eigene Daten gelangen zu können;
  • pro Monat kostet dieser Sicherheitsdienst mehr als 10.000 Euro;
  • der Gewinn der Firma wird geschmälert;
  • die Provisionen und andere Leistungen werden wohl nicht mehr an die Mitarbeiter ausgezahlt;
  • Kunden beschweren sich, Immobilienscout soll schon mehrere Kunden abgeworben haben mit der Begründung, sie hätten doch sichere Programme;
  • der Angriff erfolgte mit ca. 30 Gigabyte/Sekunde. Ein Angriff bis zu 1 Terrabyte wurde schon angekündigt.
Fakt ist, dass ein solcher Angriff mit mehreren Computern erfolgt, die auf der ganzen Welt verteilt sein können. Je höher die Rechenkapazität des Angriffes, desto höher ist auch der Schaden der jeweiligen Firma.

Jetzt mach mal den Leuten klar, dass
  • nicht nur hochprofessionelle Privatleute und Organisierte Kriminelle,
sondern 
  • letztendlich auch Regierungsorganisationen und Geheimdienste dahinter stecken.
Wen also soll die Polizei festnehmen und verhören

http://www.schwarwel.de/wp-content/uploads/2013/06/kari-schw130619neu-col1000.jpg

Ja, diese trüben Tassen von Politikern, die behaupten, Internet sei Neuland für Deutschland; solche Typen, ignorante Schlaumeier und Gefolgschaft sind im grundegenommen untragbar, unverantwortlich und somit unwählbar: 
  • von daher ist es mehr als unverantwortlich, einen solchen Menschenschlag überhaupt Macht über andere Menschen zu geben.
Letztendlich wählen wir nicht die "gelenkte Person an den Machthebeln", sondern diejenigen, deren Interessen die Marionette vertritt, und das sind sicherlich nicht die Interessen der Basisbevölkerung.

http://docplayer.org/docs-images/43/5151872/images/page_9.jpg
docplayer.org/Cyberpeace

Cyberwar
  • Staat gegen Bürger,
  • Staaten gegen Staaten 
  • Kleinkriminelle gegen Bürger,
  • Organisierte Kriminelle gegen Staat und Bürger,
  • Wirtschaftskriminalität: Angriff auf nationaler und internationaler Ebene
 https://i.ytimg.com/vi/4v1JhiTnol0/hqdefault.jpg
i.ytimg.com

Es wird für jedes Gericht dieser Welt sehr schwer wenn nicht sogar unmöglich sein, einen Cyberangriff zu verurteilen, ohne die Politik und Militärs anzuklagen, da die eigenen Staatsorgane selber diese Mittel für ihre Interessen anwenden.  
  • sie wenden also diese kriminellen Methoden an oder genehmigen sie:  
  • flächendeckend und kontinuierlich !
=> nichts ist ihnen heilig außer ihrer eigenen Perversion.
Einfach ausgedrückt: 
  • eine weitere technologische Errungenschaft - in sich neutral - wird in den Händen der Spezies Mensch als ein nützliches Werkzeug oder als eine zerstörerische Waffe genutzt.
 Kernprozesse, Komponenten und  

Abläufe des Lebenszyklus von IT-Services
  https://www.maxpert.de/ecomaXL/get_blob.php?name=ITIL-2011-Edition_Prozessmodell.jpg
wiki/IT_Infrastructure_Library

 Vielleicht hast Du, Politiker,

keine Ahnung von der Materie.

Aber bitte behaupte nicht immer, 

dass andere auch keine Ahnung haben.

Und sprich bitte nicht immer im Namen anderer,

die sich nicht mit Dir und Deiner Gefolgschaft identifizieren.

 IT-Schutzhandbuch

 http://2014.kes.info/archiv/heft/abonnent/04-1/04-1-060-2.gif
kes.info

* * * *